Scharf-saure Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Scharf-saure SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Scharf-saure Suppe

Scharf-saure Suppe
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
10 g getrocknete Wolkenohren (oder andere chinesische Trockenpilze, möglichst große)
8 frische Shiitakepilze
75 g fester Tofu
50 g Bambussprosse aus der Dose, in Scheiben geschnitten und abgetropft
900 ml Gemüsebrühe
1 EL Zucker
Jetzt hier kaufen!3 EL Reisessig
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL leichte Sojasauce
1 TL Chiliöl
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 EL Stärkemehl
1 EL kaltes Wasser
1 Eiweiß
Hier online bestellen1 TL Sesamöl
2 Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten, zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Weichen Sie die Wolkenohren 30 Minuten in heißem Wasser ein. Lassen Sie sie abtropfen, schneiden Sie die harten Teile ab und die Kappen grob.

2

Entfernen Sie die Stängel von den Shiitake-Pilzen, schneiden Sie die Köpfe in Streifen und dann den Tofu in Würfel. Hacken Sie die Bambussprossen.

3

Geben Sie Brühe, Pilze, Tofu, Bambussprossen und Wolkenohren in einen Topf. Kochen Sie die Brühe auf und lassen Sie sie bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln.

4

Rühren Sie Zucker, Essig, Sojasoße, Chiliöl sowie Salz und Pfeffer ein. Vermischen Sie das Stärkemehl mit dem Wasser zu einer Paste, geben Sie die Mischung zur Suppe. Leicht dick rühren.

5

Schlagen Sie das Eiweiß leicht auf und gießen es langsam in die Suppe, dabei ständig umrühren. Kochen Sie unter Rühren, bis das Eiweiß seine Farbe ändert.

6

Geben Sie vor dem Servieren das Sesamöl dazu. Füllen Sie die Suppe in vorgewärmte Schalen und garnieren Sie jede Portion mit Frühlingszwiebelnringen.

Zusätzlicher Tipp

Dieser chinesische Klassiker ist eine wärmende, leckerer Vorspeise zu fast allen Gerichten. Um aus dieser Suppe eine nahrhafte Mahlzeit zu machen, mischen Sie einfach mehr Pilze, Tofu und Sprossen dazu.