Scharfe Lauchtarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Scharfe LauchtarteDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Scharfe Lauchtarte

Scharfe Lauchtarte
1 Std. 15 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Quark, Milch und Öl mit den Schneebesen des Handrührgerätes glattrühren. Salz, Ei, Mehl und Backpulver zufügen und unterrühren. Den Quark-Öl-Teig mit bemehlten Händen zu einer Kugel verkneten und ca. 1 Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit für den Belag Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Porree in wenig kochendem Salzwasser mit den Senfkörnern zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.

2

Herausnehmen und abtropfen lassen. Eier, Milch, Joghurt und saure Sahne glattrühren. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Muskatnuß abschmecken. Backblech fetten und mit Mehl bestäuben. Quark-Öl-Teig darauf ausrollen. Porreeringe auf dem Teig verteilen. Den Eier-Sahne-Guß gleichmäßig darübergießen. Porreekuchen mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gasherd: Stufe 3 / Umluft: 155 Grad) ca. 50 Minuten backen. Eventuell zwischendurch mit Pergamentpapier abdecken.