Scharfe Paprika-Buletten mit gebratenen Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Scharfe Paprika-Buletten mit gebratenen AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Scharfe Paprika-Buletten mit gebratenen Auberginen

Rezept: Scharfe Paprika-Buletten mit gebratenen Auberginen
45 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Auberginen
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
1 Brötchen vom Vortag
1 Knoblauchzehe
3 Spitzpaprika rot, gelb und grün
1 Chilischote
600 g gemischtes Hackfleisch
1 EL frisch gehackte Minze
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Semmelbrösel nach Bedarf
Minzblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Auberginen waschen, putzen und längs in ca. 0,5 cm dicken Scheiben schneiden. Salzen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen.
2
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen.
3
Für die Frikadellen das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Spitzpaprikas und die Chilischoten waschen, halbieren, putzen und klein würfeln. 1-2 EL der Mischung zum Garnieren beiseite legen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das ausgedrückte Brötchen mit dem Paprika, Knoblauch, Chili, Minze, Ei, Salz und Pfeffer zum Hackfleisch geben. Alles gut verkneten und falls nötig, noch ein wenig Brösel dazu geben. Aus der Masse kleine Frikadellen formen und in einer hohen Pfannen in 4-5 EL von beiden Seiten 6-8 Minuten braten.
4
Die Auberginenscheiben trocken tupfen und jeweils mit etwas Öl beträufeln, salzen, pfeffern und auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Unter dem Grill ca. 5 Minuten goldbraun grillen. Währenddessen einmal wenden.
5
Die Auberginen auf Tellern oder einer Platte anrichten und darauf die Frikadellen setzen. Mit den Gemüsewürfeln und frischer Minze garniert servieren.