Scharfe Suppe nach chinesischer Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Scharfe Suppe nach chinesischer ArtDurchschnittliche Bewertung: 41518

Scharfe Suppe nach chinesischer Art

mit Sojabohnen und Schweinefleisch

Scharfe Suppe nach chinesischer Art
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
4 getrocknete China-Pilze
125 g Sojabohne -Quark
Bambussprosse aus der Dose
125 g Schweinefleisch ohne Knochen
1 Liter Hühnerbrühe
1 TL Salz
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
gemahlener weißer Pfeffer
2 EL heller Essig
2 EL Stärkemehl , mit 3 EL kaltem Wasser vermengt
1 Ei , leicht verquirlt
Hier online bestellen2 TL Sesamöl
1 Frühlingszwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze in einer kleinen Schüssel mit 1/8 L warmem Wasser 30 Minuten einweichen. Das Wasser abgießen. Die zähen Pilzstiele mit dem Küchenheil oder einem scharfen Messer entfernen und die Hüte auf einem Küchenbrett einzeln in Scheiben und diese dann in feine Streifen schneiden.

2

Bambussprossen und Sojabohnenquark abgießen und unter kaltem Wasser abspülen. In ebenso feine Streifen wie die Pilze schneiden. 

3

Mit Küchenbeil oder scharfem Messer das Schweinefleisch vom Fett befreien. Dann wird das Fleisch in möglichst dünne Scheiben geschnitten und diese wiederum in schmale, ungefähr 4 bis 5 cm lange Streifen.

4

Die obigen Zutaten, Brühe, Salz, Sojasauce, Pfeffer, Essig, Stärkemehllösung, Ei, Sesamsamenöl und Frühlingszwiebeln griffbereit stellen.

5

Brühe, Salz, Sojasauce, Pilze, Bambussprossen und Schweinefleisch in eine schwere 3-L-Kasserolle geben. Über großer Flamme aufkochen, sofort auf niedrige Temperatur schalten, den Deckel auflegen und 3 Minuten langsam kochen lassen. Dann den Sojabohnenquark, Pfeffer und Essig hinzufügen und wieder zum Kochen bringen. Die Stärkemehllösung schnell aufrühren und in die Suppe gießen. Ein paar Sekunden rühren, bis die Suppe bindet. Dann das verquirlte Ei langsam in die Suppe gießen, dabei ständig sachte rühren. Vom Feuer nehmen und in eine Terrine oder Schüssel schöpfen. Das Sesamsamenöl unterziehen und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen. Sofort auftragen.