Scharfes rotes Geflügelcurry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Scharfes rotes GeflügelcurryDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Scharfes rotes Geflügelcurry

Rezept: Scharfes rotes Geflügelcurry
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Hähnchenfilets in mundgerechte Würfel schneiden, mit der Speisestärke bestäuben und gut mischen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Limettenblätter halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. Die Chilischoten längs aufschlitzen, entkernen und fein schneiden.
2
Das Öl im Wok erhitzen und das Fleisch rasch anbraten, dann die Zwiebel und den Knoblauch zugeben, Die Kokosnussmilch, die Currypaste, den Zucker und die Fischsauce zufügen und alles ca. 1 Minute bei kleiner Hitze zugedeckt kochen. Das Basilikum- und die Korianderblätter abbrausen, trocken tupfen und vor dem Servieren unterheben. Mit Basmatireis servieren.

Zusätzlicher Tipp

5 Chilischoten, getrocknete, rote, entkernt und eingeweicht 5 Schalotten, fein geschnitten 10 Knoblauchzehen, gehackt 1 TL Galangawurzel, fein geschnitten 1 EL Zitronengras, geschnitten 1 TL Kaffir-Zitronenblätter, fein geschnitten 2 TL Korianderwurzel, fein gehackt 5 Pfefferkörner 1 EL Koriander, gerösteter und gemahlener 1 TL Kreuzkümmel, gerösteter 1 TL Salz 1 TL Garnelenpaste Koriandersamen, Kreuzkümmel und Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. In einem extra Gefäß beiseite stellen. Die Chilischoten mit Salz zerstampfen. Alle anderen Zutaten nach und nach dazugeben und gut zerstoßen, bis eine cremige Paste entstanden ist. Zum Schluss die Kreuzkümmelmischung und die Garnelenpaste zufügen und untermischen.