Schaum von Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schaum von AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Schaum von Auberginen

mit Zucchinigemüse

Schaum von Auberginen
1 Std. 10 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Tomatensauce
1 Karotte
2 Schalotten
4 Tomaten
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Basilikum
30 g Butter
1 TL Tomatenmark
4 EL trockener Rotwein
1 Prise Zucker
Salz
2 EL Gin
2 EL geschlagene Sahne
Für den Auberginenschaum
500 g Aubergine
500 ml Sahne
Salz
weißer Pfeffer
2 Zucchini
30 g Butter
Knoblauchzehe
etwas Kerbel für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Möhre und die Schalotten schälen und in kleine würfel schneiden. Von den Tomaten den Strunk herausschneiden. Die Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, von den Stielen befreien und hocken. Die Butter in einer Sauteuse aufschäumen, die Möhre und die Schalotten darin andünsten. Das Tomatenmark unterrühren und leicht anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen. Die Tomaten dazugeben, mit dem Zucker, Salz und den Kräutern würzen. Den Gin dazugießen und die Sauce bei schwacher Hitze offen 10-15 Minuten köcheln lassen.

2

Die Sauce im Mixer aufmixen und anschließend durch ein Sieb streichen. Die Tomatensauce dann nochmals aufkochen. Falls sie zu dünnflüssig ist, unter Rühren noch etwas reduzieren. Dann beiseite stellen. Für die Mousse die Auberginen waschen, schälen, vom Stielansatz befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel mit der Sahne, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und bei schwacher Hitze so lange kochen, bis die Sahne völlig eingekocht ist, sonst wird die Mousse zu flüssig. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Das Auberginengemüse in den Mixer geben und fein pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen und bis zur weiteren Verwendung bei Zimmertemperatur zur Seite stellen.

3

Die Zucchini waschen und von den Stiel- und Blütenansätzen befreien. Die Zucchini dann mit der Schale in 2 mm dicke Scheiben schneiden. In einem Topf die Butter mit 1 /2 I Salzwasser zum Kochen bringen. Die Zucchinischeiben darin zugedeckt etwa 2 Minuten blanchieren. Das Gemüse in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser überspülen. Die Zucchini zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen.

4

Die Knoblauchhälfte auf eine Gabel spießen und einige Male durch die Auberginenmousse ziehen. Die Mousse mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals erwörmen. Die Tomatensauce einmal aufkochen, dann die geschlagene Sahne unterziehen und die Sauce auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Auberginenmousse mit einem großen Löffel darauf setzen und mit den Zucchini belegen. Mit Kerbelblättchen garnieren.

Schlagwörter