Scheinegulasch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ScheinegulaschDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Scheinegulasch

mit Steckrüben und Möhren

Rezept: Scheinegulasch
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Butterschmalz
700 g Schweinegulasch
10 g Mehl (nach Belieben)
1 EL Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
rosenscharfes Paprikapulver
350 g Steckrübe
200 g Möhren
4 Stängel Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Butterschmalz in einem großen Topf zerlassen, das Fleisch darin bei mittlerer Hitze in ca. 8 Minuten rundum braun anbraten.

2

Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Nach Belieben das Mehl darüberstäuben und unter Rühren kurz anschwitzen, das Tomatenmark unterrühren. Mit der Brühe ablöschen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

3

Die Steckrüben schälen und würfeln. Die Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Beides unter das Gulasch mischen und zugedeckt ca. 30 Minuten mitgaren. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie untermischen. Dazu passen Kartoffelknödel oder Salzkartoffeln.

Zusätzlicher Tipp

Schweinegulasch lässt sich schneller zubereiten als Rindergulasch, schmeckt aber trotzdem zart und saftig.