Schellfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchellfischDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Schellfisch

Rezept: Schellfisch
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g Schellfisch
4 Schalotten
4 Möhren
30 g Butter
30 g Weizenmehl
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Milch (1,5 % Fett)
2 EL Senf
6 EL Schlagsahne oder Sahneersatz
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!50 ml Weißweinessig
100 ml Wasser
1 Kästchen Kresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lassen Sie sich den Schellfisch vom Fischhändler schuppen und filetieren. Jedes Filet halbieren, unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Schalotten abziehen, 2 Schalotten in Würfel, die restlichen in dünne Scheiben schneiden. Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und Schalottenwürfel darin andünsten, das Mehl zugeben, mit einem Schneebesen verrühren und etwa 1 Minute anrösten.

3

Mehl mit Gemüsebrühe und Milch auffüllen, dabei ständig rühren und unter Rühren aufkochen lassen. Mit Senf, Sahne oder Sahneersatz und etwas Salz abschmecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

4

Schalotten- und Möhrenscheiben mit dem Lorbeerblatt in eine große Pfanne legen. Essig, Salz und Wasser zugeben, aufkochen lassen und die Schellfischfilets mit der Hautseite nach oben auf das Gemüse legen, zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten. Die Schellfischfiletstücke mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Sud nehmen, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit Kresse garnieren. Senfsauce dazureichen.