Schellfisch auf Gemüsebett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schellfisch auf GemüsebettDurchschnittliche Bewertung: 41523

Schellfisch auf Gemüsebett

aus dem Bratschlauch

Rezept: Schellfisch auf Gemüsebett
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Schellfisch von 1,2 kg
1 Möhre
1 kleine Stange Lauch
4 Schalotten
5 Stängel Petersilie
1 Lorbeerblatt
3 Zweige Thymian
1 TL Pfefferkörner
3 Wacholderbeeren
40 g Margarine
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Schellfisch ausnehmen, Kopf und Flossen abschneiden. Den Fisch sorgfältig innen und außen waschen.

2

Die geschälte Möhre in Scheibchen, den geputzten und gewaschenen Lauch in Stücke schneiden. Die Schalotten schälen, mit  Petersilienstengeln,  Lorbeerblatt,  Thymian,  Pfefferkörnern und  Wacholderbeeren mischen.

3

Vom Bratbeutelschlauch ein Stück in der doppelten Länge des Schellfischs abschneiden. Eine Seite nach Packungsanweisung sorgfältig verschließen. Die Gemüse und die in Stückehen geteilte Margarine einfüllen.

4

Den Schellfisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Gemüsebett in der Folie legen. Den Folienschlauch schließen und mehrmals oben mit einer Nadel einstechen. Das Paket auf den kalten Grillrost (Niemals mit vorheizen!) legen und auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben. ln 20 bis 25 Minuten bei 200 °C garen. Den Fisch mit dem Gemüse anrichten. Senfbutter und Salzkartoffeln dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp