Schellfisch-Maissuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schellfisch-MaissuppeDurchschnittliche Bewertung: 41524

Schellfisch-Maissuppe

Rezept: Schellfisch-Maissuppe
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Schellfischfilets geräuchert
200 g Maiskörner aus dem Glas
2 rote Paprikaschoten
1 grüne Paprikaschote
1 weiße Zwiebel
3 größere Kartoffeln festkochende Sorte
100 ml Weißwein
700 ml Fischfond
3 EL gehackte Petersilie
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter
1 rote Pfefferschote entkernt und in dünne Streifen geschnitten
Paprikapulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mais abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
2
1 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Paprika, Pfefferschote und Kartoffeln dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. unter Rühren mitdünsten. Mit Weißwein löschen. Den Weißwein kurz ausdampfen lassen, dann den Fischfond angießen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren. Solange köcheln lassen, bis die Kartoffelstückchen weich sind. Creme fraiche unterrühren. Die Fischstücke und den Mais dazugeben und 1-2 Min. bei geringster Hitze ziehen lassen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit reichlich Paprikapulver und Petersilie bestreut servieren.