Schellfisch mit Dill-Senf-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schellfisch mit Dill-Senf-SauceDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Schellfisch mit Dill-Senf-Sauce

Schellfisch mit Dill-Senf-Sauce
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Schellfischkoteletts
Salz
Pfeffer
200 g Sellerie (Knolle)
1 Möhre
1 Stange Lauch
1 kleine Zwiebel
80 g Butter
250 ml Weißwein
250 ml Fischfond
100 ml Gemüsebrühe
1 Bund Dill
200 g Schlagsahne
2 EL Senf mittelscharf
500 g Reis gegart
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Sellerie und die Karotten waschen, schälen und in Juliennestreifen schneiden. Vom Lauch die Äußeren 2-3 Blätter entfernen, der Länge nach halbieren und gründlich waschen, anschließend ebenfalls in Juliennestreifen schneiden. Dill waschen, trocken schütteln, klein zupfen und fein hacken. Die Zwiebel abziehen und fein hacken.
2
1-2 EL Butter in einem weiten Topf oder Pfanne mit Deckel erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten, Mit Wein, Fischfond und Gemüsebrühe aufgießen. Den Fisch in den Fond legen, alles leicht Pfeffern und Salzen und zugedeckt ca. 10 Min. dünsten. Das Gemüse in 1 EL Butterschmalz 3-5 Min andünsten. Den Fisch aus dem Fond nehmen, mit dem Gemüse auf eine Platte geben, mit Alufolie abdecken und im Ofen bei 100°C warm halten.
3
Den Fond fein pürieren. Butter, Dill und Senf einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Den Fisch mit dem Gemüse und dem Reis auf Tellern anrichten und mit Soße übergießen und mit Dill und etwas Gemüse garniert servieren.