Schellfischauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchellfischauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Schellfischauflauf

Rezept: Schellfischauflauf
478
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g mehlig kochende Kartoffeln in Stücken
Salz
Pfeffer
450 g geräucherte Seelachsfilet
600 ml Milch (1,5 % Fett)
4 Wacholderbeeren
4 schwarze Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
2 EL Mehl
325 g Mais aus der Dose, abgetropft
25 g Butter
55 g fettarmer Gouda gerieben
4 frische glatte Petersilienzweige zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln in einem großen Topf mit leicht gesalzenem, kochendem Wasser in 20 Minuten gar kochen. Unterdessen die Fischfilets in eine große Pfanne geben und mit Milch übergießen. Wacholderbeeren, Pfefferkörner und Lorbeerblatt zugeben. Abdecken und bei schwacher Hitze 10 Minuten garen, bis der Fisch unter leichtem Druck zerfällt. Diesen dann auf die Arbeitsfläche legen. Die Milch abseihen und beiseite stellen. Den abgekühlten Fisch häuten und restliche Gräten entfernen, dann in Stücke zerteilen und in eine Auflaufform geben.

2

Das Mehl in einen Topf geben und nach und nach mit 400 ml der zurückbehaltenen Milch verrühren, die restliche Milch beiseite stellen. Die Milch bei schwacher Hitze aufkochen, dann 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann mit dem Mais zum Fisch In die Auflaufform geben.

3

Die gekochten Kartoffeln gut abgießen, dann mit der Butter und der restlichen Milch pürieren. Den Fisch gleichmäßig mit dem Püree bedecken und den Käse darüber streuen. 25-30 Minuten im Backofen goldbraun backen. Mit Petersilienzweigen garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Variation:
Ersetzen Sie den geräucherten Schellfisch durch geräucherten Kabeljau, Seehecht oder Seelachs.