Schicht-Torte mit Rosenblättern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schicht-Torte mit RosenblätternDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Schicht-Torte mit Rosenblättern

Schicht-Torte mit Rosenblättern
50 min.
Zubereitung
4 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Torte von 24 cm Durchmesser
6 Eiweiß
250 g Zucker
Für die Füllung
½ l Milch
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
5 Eigelbe
100 g Zucker
40 g Mehl
1 Prise Salz
150 g Kirschkonfitüre
Für die Dekoration
1 Eiweiß
feiner Zucker
frisches Rosenblütenblatt rosafarben
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die gezuckerten Rosenblätter das Eiweiß leicht verschlagen und die Rosenblätter von beiden Seiten damit einpinseln, mit Zucker bestäuben und auf Backpapier ca. 3 Stunden trocknen lassen.
2
Den Backofen auf 175° vorheizen. 3 Bleche mit Backpapier auslegen.
3
Die Eiweiße mit dem Zucker solange verquirlen, bis die Masse weiß glänzende Spitzen bildet.
4
Die Baisermasse mittels eines Spritzbeutels mit glatter Tülle zu 3 Kreisen von ca. 24 cm Durchmesser auf die Bleche spritzen und nacheinander in den Ofen schieben. Jeweils 20 Minuten backen. Im Umluftherd (bei 160° C) können alle 3 gleichzeitig gebacken werden. Abkühlen lassen.
5
Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Das Vanillemark mit der Vanilleschote in die Milch rühren und aufkochen lassen.
6
Eigelb und Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, das Mehl dabei nach und nach untermischen.
7
Die kochende Milch in die Eigelbcreme rühren, danach alles zurück in den Topf gießen, die Vanilleschote herausfischen und auf kleiner Flamme unter ständigem Schlagen einmal aufwallen lassen.
8
Die Vanillecreme durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen, dabei die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet.
9
Zum Fertigstellen zuerst jeweils die Hälfte der Kirschkonfitüre und danach die Hälfte der Vanillecreme auf 2 Baiserböden verstreichen, die Baiserböden aufeinander setzen und den restlichen Baiserboden oben auf legen. Mit Puderzucker bestäubt und mit den Rosenblättern garniert servieren.