Schinken-Feigen-Türmchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinken-Feigen-TürmchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Schinken-Feigen-Türmchen

mit Quitten-Senf-Butter

Rezept: Schinken-Feigen-Türmchen
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für die Quitten-Senf-Butter
60 g weiche Butter
1 EL Quittenmarmelade oder Gelee
1 TL Dijonsenf
Salz und Pfeffer
Für die Türmchen
2 Salatblätter
5 frische Feigen (Bio)
9 Scheiben Vollkorntoast
24 Scheiben Lachsschinken (etwa 200g)
12 Spieße
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter mit der Quittenkonfitüre und dem Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat waschen und trocken tupfen, die Blätter in Stücke zupfen. Die Feigen waschen, drei davon ungeschält in insgesamt zwölf Scheiben schneiden und diese halbieren. Die übrigen Feigen für die Dekoration ungeschält längs sechsteln.

2

Die Toastscheiben mit der Quitten-Senf-Butter bestreichen, mit einem scharfen Messer entrinden und jeweils vierteln, sodass 36 kleine Quadrate entstehen. 24 davon mit Salatblättchen belegen, jeweils eine zu einem Röschen gedrehte Lachsschinkenscheibe und eine halbe Feigenscheibe darauflegen. Jeweils zwei belegte Quadrate aufeinandersetzen und mit einem unbelegten dritten (Aufstrich nach unten) abdecken.

3

Auf jedes Häppchen ein Feigensechstel legen und die Türmchen mit Spießchen zusammenstecken. Auf einer Platte oder gleich als Einzelportionen auf kleinen Tellern anrichten und beispielsweise zu einem Glas Sherry medium zum Aperitif reichen.