Schinken im Brotteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinken im BrotteigDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Schinken im Brotteig

Schinken im Brotteig
1 Std.
Zubereitung
4 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 großer, nur leicht gepökelter Schinken
1 Suppengrün
Brot -Teig
Portwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schinken in ungesalzenem kalten Wasser aufsetzen und dieses sanft zum Kochen bringen. In der letzten halben Kochstunde das Suppengrün zugeben. Man rechnet pro 500 g Schinken 15 bis 20 Minuten Kochzeit. Inzwischen den Brotteig zubereiten. Wenn der Schinken gar ist (nach 3 Stunden kann man getrost mit einer Nadel hineinstechen) etwas erkalten lassen.

2

Schinken fest in den Brotteig hüllen und auf das Ofenblech mit der Schließfläche nach unten legen. Brotteig mit Eigelb überstreichen und in der Mitte des Teiges eine öffnung ausstechen, damit der sich bildende Dampf entweichen kann. 50 Minutn bei mittlerer Hitze im Ofen lassen, bis der Teig schön braun und trocken ist. Kurz vor dem Servieren durch die Teigöffnung etwas Portwein gießen. Öffnung mit etwas Teig verschließen und den Schinken noch eine kleine Weile im Ofen lassen.