Schinken in Gelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinken in GeleeDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Schinken in Gelee

Schinken in Gelee
360
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gelee:
Hier kaufen!16 Blätter weiße Gelatine
750 ml Fleischbrühe aus Würfeln
Weißwein
Saft einer halben Zitronen
Salz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Außerdem:
375 g gekochter Schinken
1 Bund Petersilie
1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
Kresse
Für die Garnierung:
2 hartgekochte Eier
1 Bund Radieschen
1 Gewürzgurke (50 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gelatine in einem Becher mit kaltem Wasser bedeckt 5 Minuten einweichen lassen, anschließend ausdrücken.

Die Fleischbrühe in einem Topf aufkochen, den Topf vom Herd nehmen und die Gelatine in die heiße Fleischbrühe rühren, bis sie sich ganz aufgelöst hat.

Mit Wein und Zitronensaft vermischen und mit Salz und Cayennepfeffer pikant würzen.

Eine große Schüssel mit kaltem Wasser ausspülen und die Hälfte der Geleeflüssigkeit hineingießen.

Im Kühlschrank 30 Minuten erstarren lassen.

Die Restliche Flüssigkeit beiseite stellen.

2

In der Zwischenzeit:

Den Schinken in 2 cm große Würfel schneiden.

Die Petersilie, den Dill und den Schnittlauch abspülen und trockentupfen.

Die Petersilie hacken, den Dill und den Schnittlauch fein schneiden.

Die Kresse unter fließendem Wasser abbrausen und die Blättchen mit der Küchenschere abschneiden.

Die Kräuter mit den Schinkenwürfeln in einer Schüssel mischen.

Auf das erstarrte Gelee geben und die restliche Geleeflüssigkeit drübergießen. (Wenn sie schon etwas fest geworden ist, vorher ganz leicht erwärmen.)

Das Gelee im Kühlschrank in 60 Minuten erstarren lassen.

3

Den Schüsselboden kurz in heißes Wasser tauchen und dann den Schinken in Gelee auf eine Platte stürzen.

Für die Garnierung:

Die Eier schälen und achteln.

Die Gewaschene, abgetropfte Radieschen mit einem Messer so einschneiden, dass Röschen entstehen.

Die Gurke mit dem Buntmesser in Scheiben schneiden.

Den Schinken in Gelee mit den Eierachteln, den Radieschen und den Gurkenscheiben garnieren und kalt servieren.

Schlagwörter