Schinken in Kräutergelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinken in KräutergeleeDurchschnittliche Bewertung: 41511

Schinken in Kräutergelee

Schinken in Kräutergelee
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 7 Portionen
1 kg gepökelter Schinken (Unterschale, beim Schlachter vorbestellen)
750 ml Wasser
250 ml trockener Weißwein
1 Möhre
1 Zwiebel
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 Knoblauchzehe
4 Korianderkörner
4 Pimentkörner
1 Lorbeerblatt
3 Stengel Petersilie
einige Rosmarinnadel
2 Salbeiblätter zum Garnieren
1 Stengel Thymian
Hier kaufen!2 Päckchen gemahlene weiße Gelatine
2 EL Weinbrand
5 EL Portwein
Salz
Pfeffer
6 EL gehackte Petersilie
2 EL gehackter Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1,5 kg gepökelten Schinken waschen. 750 ml Wasser mit 250 ml trockenem Weißwein zum Kochen bringen. 1 Möhre putzen, schrappen, waschen, kleinschneiden. 1 Zwiebel abziehen, mit 2 Gewürznelken spicken. 1 Knoblauchzehe abziehen.

2

Die Zutaten mit 4 Korianderkörnern, 4 Pimentkömern (Nelkenpfeffer), 1 Lorbeerblatt, 3 Stengeln Petersilie, einigen Rosmarinnadeln, 2 Salbeiblättchen und 1 Stengel Thymian in die Flüssigkeit geben, den Schinken hinzufügen, zum Kochen bringen, ab und zu wenden, in etwa 1,75 Stunden gar kochen lassen, in der Brühe erkalten lassen, herausnehmen, in Würfel schneiden. Die Brühe durch ein Tuch gießen, erkalten lassen, entfetten, 750 ml davon abmessen.

3

2 Päckchen gemahlene weiße Gelatine mit 6 EL von der Brühe anrühren, 10 Minuten zum Quellen stehenlassen. Die Brühe zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen, die Gelatine hinein geben, so lange rühren, bis sie gelöst ist. 2 EL Weinbrand und 5 EL Portwein unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Eine Terrine (etwa 1 l Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. 6,5 EL gehackte Kräuter mit 2 EL gehacktem Kerbel vermengen, abwechselnd mit den Schinkenwürfeln in die Terrine schichten, die Brühe darüber gießen, im Kühlschrank erstarren lassen.