Schinken-Kresse-Tramezzini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinken-Kresse-TramezziniDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Schinken-Kresse-Tramezzini

mit getrockneten Tomaten

Rezept: Schinken-Kresse-Tramezzini
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
2 Stück Knoblauchzehe
4 Stück getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
Salz
60 g weiche Butter
1 Kästchen Kresse
8 Scheiben Toastbrot (oder Kastenweißbrot)
8 Scheiben gekochter Schinken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Die getrockneten Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Fruchtfleisch mit einem Messer von den Häuten schaben und (am besten in einem Mörser) mit einer Prise Salz und dem Knoblauch zerdrücken.

Mit der Margarine vermengen.

2

Die Kresseblättchen mit der Schere vom Beet schneiden und in einem Sieb abbrausen. Anschließend kurz abtropfen lassen.

Die Toastbrotscheiben dünn mit der Tomaten-Margarine bestreichen.

Die Hälfte der Brotscheiben mit Kresse bestreuen und mit Schinken belegen.

Die andere Hälfte mit der bestrichenen Seite darauf legen und gut andrücken.

3

Die Ränder mit einem Brotmesser so gerade schneiden,so dass die Brotrinde entfernt wird.

Die Tramezzini diagonal halbieren und nach Belieben jeweils eine Hälfte in eine Papierserviette wickeln.

Zusätzlicher Tipp

Als vegetarische Variante kann der Schinken auch durch Pilze ersetzt werden.

Hierfür 250 g Champignons putzen, in Scheiben schneiden und in Öl goldbraun anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.