Schinken mit Barbecuesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinken mit BarbecuesauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Schinken mit Barbecuesauce

Schinken mit Barbecuesauce
20 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zutaten
1 kleiner Schinken
2 Karotten , grob gehackt
1 Stange Sellerie , grob gehackt
1 Zwiebel , grob gehackt
1 Stange Porree , grob gehackt
1 Handvoll Rosenkohlröschen
Barbecuesauce
100 ml Orangensaft
75 ml Ketchup
75 g brauner Zucker
50 ml Worcestersauce
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Zum Servieren
Olivenöl bei Amazon bestellennatives Olivenöl extra
1 Weißkohl , in feine Streifen geschnitten
4 große Ofenkartoffeln
Salzflocken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wer den Schinken weniger salzig wünscht, legt diesen in einen Topf mit kaltem Wasser, bringt  anschließend das Wasser zum Kochen und schüttet es weg. Dann wie beschrieben fortfahren.

2

Den Schinken in einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Das Gemüse zugeben, aufkochen und den Schinken pro 500 g jeweils 10 Minuten köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen, einen Deckel auflegen und abkühlen lassen.

3

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, dann die Kartoffeln hineinlegen. Damit sie eine knusprige Schale bekommen, zuvor rundum einstechen, mit nativem Olivenöl extra bestreichen und mit Salzflocken bestreuen. Je nach Größe der Kartoffeln etwa 1 Stunde backen, bis sie gar sind.

4

In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz aufkochen, den Kohl zugeben und maximal 2 Minuten kochen, dann abgießen und trocken schütteln.

5

Für die Barbecuesauce alle Zutaten in einem Topf bei schwacher Hitze einige Minuten unter Umrühren köcheln lassen.

6

Den Schinken aus dem Sud nehmen (der Kochsud ist bestens für Suppen geeignet), auf ein Tranchierbrett legen und in dicke Scheiben schneiden. Mit Ofenkartoffeln, Kraut und reichlich Barbecuesauce servieren.