Schinkenbraten im Brotteig Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Schinkenbraten im BrotteigDurchschnittliche Bewertung: 3.41529

Schinkenbraten im Brotteig

Rezept: Schinkenbraten im Brotteig
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
0,8 kg Putenschinken
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Teig
250 g Mehl
20 g Hefe
0,1 l Milch
1 TL Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
30 g Butter
2 Eigelbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Schinken von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben. 

2

Für den Teig ein Drittel des Mehls mit zerbröckelter Hefe, Milch und Zucker zugedeckt 20 Minuten gehen lassen. Das restliche Mehl, Salz, Eier und Butter kräftig unterkneten, weitere 30 Minuten gehen lassen. Erneut durchkneten und 30 Minuten kühl stellen. 

3

Danach auf einer bemehlten Fläche flachdrücken, eventuell eine kleine Teigkugel für die Verzierung abnehmen, Das Fleisch einschlagen und die Enden gut fest drücken. Aus dem Rest einen Zopf flechten oder Blätter formen und auf den Brotleib setzten. Mit Eigelb einpinseln. Ofen auf 180°C Grad vorheizen und das Fleisch ca. 40-50 Minuten backen. Im ausgeschalteten Ofen 10 Minuten ziehen lassen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Also der Brotteig ist das letzte .. :D ich schätze, dass es einfach viel zu wenig Mehl bzw. zu viel Flüssigkeit ist .. dafür würde ich ein anderes Rezept wählen.