Schinkenbraten mit Glasur Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinkenbraten mit GlasurDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Schinkenbraten mit Glasur

Schinkenbraten mit Glasur
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
4 EL Apfelgelee
4 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
1 ½ kg gepökelter Schweinebraten mit Schwarte
1 EL Butterschmalz
Jetzt hier kaufen!5 g Gewürznelken zum Spicken
600 g Perlzwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
2
Das Apfelgelee erwärmen, mit Zitronensaft und Cayennepfeffer zu einer Glasur verrühren. Den Schinkenbraten kalt abbrausen, trocken tupfen und die Schwarte rautenförmig einschneiden. In einem Bräter Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Den Braten herausnehmen, etwas abkühlen lassen und an den Rautenecken mit Nelken bespicken. Den Braten wieder in den Bräter setzen und ca. 200 ml Wasser angießen. Mit etwas Glasur bepinseln und im vorgeheizten Backofen ca. 1,5 Stunden braten. Dabei immer wieder mit Glasur bestreichen.
3
In der Zwischenzeit die Perlzwiebeln kurz blanchieren, abschrecken und schälen. Während den letzten ca. 15 Minuten um den Braten herum verteilen.
4
In Scheiben geschnitten mit den Zwiebeln servieren.