Schinkenbraten mit Nelken zu Ostern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinkenbraten mit Nelken zu OsternDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Schinkenbraten mit Nelken zu Ostern

Rezept: Schinkenbraten mit Nelken zu Ostern
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 ½ kg Schweineschinken mit Schwarte
1 l Wasser
100 ml Essig
100 g Salz
2 EL Zucker
2 Lorbeerblätter
Pfeffer aus der Mühle
4 gehackte Knoblauchzehen
Hier kaufen!Nelke
½ l helles Bier
Pflanzenöl für die Reine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Schinken mit der Schwarte nach außen einrollen und mit Küchengarn in Form binden.
2
Das Wasser mit Essig, Salz, Zucker, Lorbeerblättern, Pfeffer und Knoblauch aufkochen, anschließend abkühlen lassen und über den Schinken gießen (möglichst in einem engen, hohen Gefäß, damit das Fleisch mit der Flüssigkeit bedeckt wird). Abdecken und vier Tage kühl stellen.
3
Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Fleisch herausnehmen, das Küchengarn entfernen und das Fleisch abwaschen. Mit einem scharfen Messer die Schwarte rautenförmig einschneiden, mit Pfeffer einreiben und mit Nelken spicken.
4
Die Unterseite (Nahtstelle, an der sich die Enden des Schinkens zusammenschließen) muss nicht eingeschnitten und gespickt werden.
5
Den Schinken in eine gefettete Bratreine legen (Nahtseite nach unten) und auf der unteren Schiene insgesamt 2 Stunden braten. Nach der ersten halbe Stunde mit etwas Bier übergießen.
6
Die Schwarte nun etwa alle 15 Minuten mit etwas Bier übergießen, bis es aufgebraucht ist. Evtl. noch etwas Wasser in die Reine geben, damit der Boden mit Flüssigkeit bedeckt ist und der Bratansatz nicht anbrennt. Den fertigen Schinken herausnehmen und in Scheiben geschnitten auf einer Platte angerichtet servieren.