Schinkennudeln mit Ei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinkennudeln mit EiDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Schinkennudeln mit Ei

und Kressesauce

Rezept: Schinkennudeln mit Ei
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Kressesauce
1 Kästchen Gartenkresse
1 EL Sherryessig
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Wasser
Schinkennudeln
400 g Tagliatelle (oder andere Bandnudeln)
Salz
1 kleine Zwiebel
1 EL Butter
150 g dünne Scheiben gekochter Schinken
1 EL Pflanzenöl
4 Eier (Größe M)
2 EL Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce die Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden. Die Kresse in einem feinen Sieb kalt abbrausen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dann in einen Rührbecher geben, den Essig und das Olivenöl dazugeben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren, dabei 2-3 EL Wasser hinzufügen. Die Kressesauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und kühl stellen.

2

Für die Nudeln die Tagliatelle nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

3

Inzwischen die Zwiebel schälen und in kleine Würfel, den Schinken in etwa 0,5 cm breite Streifen schneiden. Die Butter und das Öl in einer tiefen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. 

4

Die Eier mit der Sahne verquirlen. Den Schinken in die Pfanne geben, die Eiermasse darübergießen und alles anbraten, bis die Eimasse gestockt ist.

5

Die Schinkennudeln auf tiefe Teller verteilen und die Kressesauce darüberträufeln.