Schinkenrollen mit Quark-Meerrettich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinkenrollen mit Quark-MeerrettichDurchschnittliche Bewertung: 41513

Schinkenrollen mit Quark-Meerrettich

Rezept: Schinkenrollen mit Quark-Meerrettich
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Quark-Meerrettich
Hier kaufen!1 TL gemahlene weiße Gelatine
2 EL kaltes Wasser
250 g Magerquark
3 EL geriebener Meerrettich (aus dem Glas)
1 EL Zitronensaft
Salz
Zucker
250 ml Sahne
8 große Scheiben gekochter Schinken
Tomaten geviertelt
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 TL gemahlene weiße Gelatine mit 2 EL kaltem Wasser in einem kleinen Topf anrühren, 10 Minuten zum Quellen stehenlassen, unter Rühren anwärmen, bis sie gelöst ist. 250 g Magerquark mit 3 EL geriebenem Meerrettich (aus dem Glas) und 1 EL Zitronensaft verrühren, mit Salz und Zucker abschmecken.

2

250 ml Sahne fast steif schlagen, die lauwarme Gelatinelösung hinzufügen, die Sahne vollkommen steif schlagen, vorsichtig unter den Quark heben, evtl. nochmals abschmecken, auf 8 großen Scheiben gekochtem Schinken verteilen, aufrollen.

3

Die Schinkenrollen auf einer Platte mit Tomatenvierteln und Petersilie anrichten.