Schinkensulz Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchinkensulzDurchschnittliche Bewertung: 41520

Schinkensulz

mit Eiervinaigrette und Löwenzahn

Rezept: Schinkensulz
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Schinkensulz
1 kg Beinschinken (Knochenschinken)
Hier kaufen!5 Blätter Gelatine
350 ml Geflügelfond
50 ml Weißwein
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
Eiervinaigrette
70 g Essiggurke
10 g Kapern
2 hart gekochte Eier (Größe M)
60 ml Essiggurkenflüssigkeit
20 g Senf (etwas schärfer)
Hier kaufen!70 ml Weißweinessig
100 ml Öl
Salz
Pfeffer
1 EL Schnittlauchröllchen
Garnitur
200 g junger Löwenzahn
2 EL Vinaigrette
Löwenzahnblüte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Schinkensulz Schinken würfelig schneiden, Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Fond mit Wein und Essig aufkochen, durch ein Tuch passieren und heiß mit der gut ausgedrückten Gelatine verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schinkenwürfel in eine Terrinenform einschichten, mit Gelee auffüllen und im Kühlschrank erstarren lassen.

2

Für die Eiervinaigrette Essiggurkerl in feine Würfel schneiden, Kapern fein hacken. Eigelb und Eiweiß trennen, Eiweiß in feine Würfel schneiden. Eigelb mit Gurkerlwasser, Senf und Essig mit einem Mixstab mixen.

Öl langsam einmixen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Mit den gehackten Zutaten und Schnittlauch vermischen.

3

Schinkensulz in Scheiben schneiden, auf der Eiervinaigrette anrichten, Löwenzahn mit Vinaigrette marinieren und mit der Sulz servieren. Mit Löwenzahnblüten garnieren.