SchIupfkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchIupfkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

SchIupfkuchen

Schwäbischer Apfelkuchen

Rezept: SchIupfkuchen
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Rührteig
125 g weiche Butter
125 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
Hier kaufen!2 EL Rum (nach Belieben)
150 g Mehl
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
einige EL Milch 1,5% Fett
Belag
750 g säuerliche Äpfel
Hier einkaufen!30 g Mandelstifte (nach Belieben)
3 EL Aprikosenkonfitüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten und mehlen. Den Ofen auf 190 ºC vorheizen.

2

Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren, Salz und evtl. Rum zugeben. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver sieben und mit dem Holzlöffel untermischen. So viel Milch unter den Teig rühren, dass er weich vom Löffel fällt. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen.

3

Für den Belag die Äpfel schälen, halbieren, vom Kernhaus befreien, an der Rundung mehrmals einschneiden. Mit der Rundung nach oben auf den Teig legen, die Mandelstifte darüber streuen.

4

Den Kuchen etwa 45 Minuten backen. Aus der Form nehmen. Die Aprikosenkonfitüre erwärmen, evtl. durchpassieren, den Kuchen damit bestreichen.

Zusätzlicher Tipp

Schlupfkuchen kann man auch mit Kirschen, Mirabellen, Zwetschgen, Stachelbeeren, Aprikosen, Rhabarber backen.

Variationen

• Den Teig in eine Backform von 28- 30 cm Durchmesser füllen, mit in Kreisen aufgelegten Apfelspalten belegen und backen. 10 Minuten vor beendeter Backzeit mit Puderzucker bestauben und karamellisieren.

• Den Kuchen aus Eischwerteig mit Fett mit nur 2-3 Eiern und entsprechend reduzierten Zutaten backen.