Schleie in Essig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schleie in EssigDurchschnittliche Bewertung: 41529

Schleie in Essig

Rezept: Schleie in Essig
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
6 kleine Schleie gesäubert und trockengetupft
Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen15 cl Olivenöl
30 g Butter
Salz
Marinade
3 Zwiebeln in Scheiben geschnitten
4 Stangen Porree in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen gehackt
6 Salbeiblätter
1 Bund Petersilie
Hier kaufen!2 Nelken
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
30 cl Essig
15 cl Weißwein oder Wasser
1 Zitrone in Scheiben geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schleie in Mehl wenden. In einer großen Pfanne Olivenöl und Butter erhitzen und die Fische darin bei mittlerer Hitze braten. Dabei sollten sie nicht aneinander haften. Wenn die Pfanne nicht groß genug ist, den Fisch in mehreren Portionen braten. Sobald die Schleie goldbraun sind, Salz darüberstreuen, aus der Pfanne nehmen und in einen Steintopf geben.

2

In der gleichen Pfanne die Zwiebeln, den Porree und den Knoblauch goldbraun braten. Salbei, Petersilie, Nelken, Salz und Pfeffer dazugeben, kurz schmoren lassen und mit Essig und Wein oder Wasser aufgießen.

3

Die Marinade zum Kochen bringen und über den Fisch gießen. Zudecken und abkühlen lassen. Einige Stunden stehenlassen. Anschließend die Schleie herausnehmen und auf eine flache Schüssel geben. Die Marinade durch ein Sieb passieren und über den Fisch geben. Mit Zitronenscheiben garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Jeder beliebige Fisch kann auf diese Weise zubereitet werden. Im Kühlschrank aufbewahrt, hält sich das Gericht bis zu 2 Wochen.