Schleien Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchleienDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Schleien

in herzhafter Sauce

Schleien
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 gefrorene Schleie
2 gestrichene TL Salz
½ Tasse Essig
100 g magerer Speck
1 Zwiebel
1 gestrichener EL Mehl
½ l Fischsud
1 EL Zitronensaft
½ TL Zucker
½ TL weißer Pfeffer
1 Eigelb
5 EL Ricotta
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schleien mit 1 Teelöffel Salz bestreuen. Den Essig erhitzen und über die Fische gießen. In einem genügend großen Topf so viel Wasser erhitzen, dass die Fische darin schwimmen können. Die Fische mit dem Essig in das kochende Wasser geben und bei milder Hitze 25 Minuten garziehen lassen.

2

Die Fische auf eine vorgewärmte Platte legen und im Backofen warm stellen. Den Speck in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Speckwürfel auslassen und die Zwiebelwürfel im Speckfett unter Rühren anrösten. Das Mehl zugeben, unter Rühren ebenfalls kurz rösten und nach und nach mit dem Fischsud aufgießen.

3

Die Sauce unter ständigem Rühren mehrmals aufkochen lassen, mit dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Pfeffer abschmecken. Das Eigelb mit der Sahne und dem restlichen Salz verquirlen, etwas von der heißen Sauce in die Eisahne rühren und diese unter ständigem Rühren mit der Sauce mischen.

4

Den Topf sofort vom Herd nehmen und die Sauce gesondert zu den Fischen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Zu den Schleien reicht man Salzkartoffeln und grünen Salat.