Schleien in Weißwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schleien in WeißweinDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Schleien in Weißwein

Schleien in Weißwein
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
4 küchenfertige Schleie
Weißwein
125 ml Wasser
1 Lorbeerblatt
1 Msp. Thymian
1 gehäufter TL Salz
10 Pfefferkörner
1 EL Weizenmehl
125 ml saure Sahne
1 Eigelb
40 g Margarine
Pfeffer
Zucker
gehackte Petersilie
4 Tomaten in Achtel geschnitten
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schleien unter fließendem, kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und den schwarzen Streifen am Rückgrat mit dem Daumennagel entfernen.

Den Weißwein zusammen mit dem Wasser, Lorbeerblatt, Thymian, Salz und Pfefferkörnern zum Kochen bringen, die Fische hineingeben, kurz mitkochen und gar ziehen lassen.

Anschließend die Flossen und Kiemen der Schleien herausziehen, die Fische auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen.

2

Für die Sauce:

Die Fischbrühe durch ein Sieb gießen, 1/4 l davon abnehmen und zum Kochen bringen.

Das Mehl mit saurer Sahne anrühren und unter die Fischbrühe rühren.

Zusammen zum Kochen bringen und für etwa 5 Minuten kochen lassen.

Das Eigelb verschlagen und die Sauce damit abziehen.

Die Butter dazugeben, mit Pfeffer und Zucker abschmecken und die Sauce über die Schleien geben.

Mit der Petersilie bestreuen und mit den Tomatenachteln garnieren.