Schleienfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchleienfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Schleienfilet

mit Tomatenreis-Nocken

Schleienfilet
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Frühlingszwiebeln putzen. waschen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischote längs halbieren. entkernen. waschen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Frühlingszwiebeln und die Chilischote darin unter Rühren an dünsten. Den Reis dazugeben und kurz mitdünsten. Mit dem Tomatensaft ablöschen und den Reis bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen.

2

Die Schleienfilets waschen. trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Filets darin bei mittlerer Hitze auf der Hautseite 2 Minuten braten. Die Schleienfilets wenden. Mit dem Thymian bestreuen und weitere 2 Minuten braten.

3

Den Tomatenreis mit Salz abschmecken. Aus dem Tomatenreis mit zwei Esslöffeln Nocken formen und in tiefe Teller verteilen. Die Fischfilets daneben anrichten.