Schleienfilet im Mangoldmantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schleienfilet im MangoldmantelDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Schleienfilet im Mangoldmantel

Schleienfilet im Mangoldmantel
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Mangold
4 Schleienfilets (á 150 g; ohne Haut)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Tomaten (gehäutet und gewürfelt)
Gemüsebrühe
300 g Sahne
70 g Margarine
1 EL Tomatenmark
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
1 Prise Zucker
3 EL Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Den Mangold waschen die Stiele abschneiden und in kleine Stücke schneiden.

Die Blätter kurz blanchieren, kalt abschrecken und gut trocken tupfen.

Je 2 bis 3 Blätter überlappend nebeneinanderlegen.

2

Die Schleienfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Je 1 Filet auf die Mangoldblätter legen, die Tomaten darauf verteilen und beides in die Mangoldblätter einwickeln.

Die Brühe mit 250 g der Sahne in eine Auflaufform gießen und die Mangoldpäckchen hineinlegen.

Im Ofen auf der mittleren Schiene für 12 bis 15 Minuten garen.

3

Die Mangoldstiele in 2 EL Margarine andünsten, das Tomatenmark dazugeben und kurz mitdünsten.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die restliche Sahne angießen und weitere 8 bis 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Cayennepfeffer und Zucker abschmecken.

4

Die Päckchen aus dem Ofen nehmen und den Sud aufkochen.

Die restliche Margarine mit dem Mehl verkneten und stückchenweise unter den Sud rühren, bis dieser bindet.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mangoldpäckchen mit dem Gemüse und dem Sud auf Tellern anrichten.