Schmalzgebäck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchmalzgebäckDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Schmalzgebäck

Ausgezogene Nudeln

Schmalzgebäck
25 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hefeteig
500 g Mehl
20 g Hefe
1 EL Zucker
250 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
2 Eier
50 g zerlassene Joghurtbutter
1 TL Salz
30 g flüssige Joghurtbutter
750 g Fett zum Backen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus den angegebenen Zutaten nach den Regeln des Grundrezeptes einen Hefeteig von etwas weicherer Beschaffenheit zubereiten. Gehen lassen.

2

Mit einem Esslöffel Nudeln abstechen, rund formen, mit Butter bestreichen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz gehen lassen.

3

Das Backfett erhitzen. Die Nudeln mit befetteten Fingern in der Mitte dünn ausziehen, den wulstigen Rand durch die Finger gleiten lassen und dabei die Mitte immer dünner ausziehen. Sofort in das heiße Fett einlegen und die Oberseite mit Fett beschöpfen, damit das weiße »Fenster« schön auflaufen kann. Nach etwa 3 Minuten, sobald die Unterseite gebräunt ist, die Nudeln wenden und darauf achten, dass kein Fett mehr in die Mitte kommt, das »Fenster« soll weiß bleiben. Die goldbraun gebackenen Nudeln mit dem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen.