Schmandkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchmandkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41531

Schmandkuchen

Schmandkuchen
45 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , 30x40 cm
Für den Teig
½ Würfel Hefe 21 g
175 ml lauwarme Milch
50 g Zucker
2 Eier
400 g Mehl
1 Prise Salz
50 g zerlassene Butter
Für den Belag
Hier kaufen!50 g Rosinen
Hier kaufen!4 cl Rum
500 ml Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
50 g Zucker
600 g Schmand
1 Ei
Zimtzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Hefe in der Milch mit dem Zucker glatt rühren. Die Eier, das Mehl, Salz und die Butter in eine Rührschüssel geben, die Hefemilch zugießen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem elastischen Teig verkneten der sich vom Schüsselrand löst. Bei Bedarf etwas Milch oder Mehl zukneten und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten zur doppelten Größe aufgehen lassen. Für den Belag die Rosinen in Rum einweichen. 50 ml von der Milch abnehmen und das Vanillepuddingpulver mit dem Zucker darin anrühren.

2

Die restliche Milch aufkochen. Das angerührte Puddingpulver hineinrühren, alles erneut aufkochen und etwas abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren. 300 g Schmand, die Rosinen und das Ei unterrühren und die Masse auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Hefeteig erneut durchkneten und auf dem Blech ausrollen, dabei einen Rand hochziehen.

3

Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Schmand-Masse auf den Teig verstreichen und im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und mit dem restlichen Schmand bestreichen. Lauwarm (oder kalt) in Stücke schneiden und mit Zimtzucker bestreut servieren.