Schmandkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchmandkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Schmandkuchen

mit Rosinen

Schmandkuchen
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
250 g weiche Margarine oder Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Ei
300 g Weizenmehl
3 gestr. TL Backpulver
2 ½ EL Milch (1,5 % Fett)
Für den Belag
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille-Geschmack)
60 g Weizenmehl
60 g Grieß
175 g Zucker
2 Liter Milch (1,5 % Fett)
4 Eigelbe
1 Päckchen Vanillin-Zucker
250 ml Schlagsahne
250 g Sauerrahm
4 Eiweiß
Hier kaufen!200 g Rosinen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst für den Teig 250 g weiche Margarine oder Butter mit Handrührgerät auf höchster Stufe in etwa 1/2 Minute geschmeidig rühren. Nach und nach 100 g Zucker  und 1 Pck. Vanillin·Zucker unterrühren und so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.

2

Als Nächstes 1 Ei unterrühren (etwa 1/2 Minute), 300 g Weizenmehl mit 3 gestr. TL Backpulver mischen, sieben und abwechselnd eßlöffelweise mit 2-3 EL Milch auf mittlerer Stufe unterrühren (nur so viel Milch verwenden, dass der Teig schwerreißend von einem Löffel fällt). Anschließend den Teig in eine gefettete Fettfangschale (38 x 28 cm) geben und in den Backofen schieben.

Ober-Unterhitze etwa 180 °C (vorgeheizt)

Heißluft etwa 160 °C (nicht vorgeheizt)

Gas etwa Stufe 3 (vorgeheizt)

Backzeit 15- 20 Minuten.

3

Für den Belag 1 Pck. Pudding-Pulver mit Vanille-Geschmack, 60 g Weizenmehl, 60 g Grieß, 175 g Zucker mit 250 ml (1/4 l) Milch anrühren. Daraufhin 1750 ml (1 3/4 l) Milch zum Kochen bringen und in die kochende, von der Kochstelle genommene Milch die angerührte Mischung rühren. Das Ganze etwa 3 Minuten unter Rühren kochen und abkühlen lassen. Währenddessen ab und zu umrühren. Schließlich unter etwa 1/4 des lauwarmen Puddings 4 Eigelb und 1 Päckchen Vanillinzucker rühren. 250 ml Schlagsahne steif schlagen und mit 250 g Sauerrahm verrühren.

4

Anschließend 4 Eiweiß steif schlagen, Schlagsahne, Sauerrahm und Eiweiß unter den mit Eigelb verrührten Pudding hebenund unter den restlichen Pudding 150-250 g Rosinen rühren. Dann den Rosinenpudding gleichmäßig auf dem Teig verteilen, den mit Sahne und Eiweiß verrührten Pudding daraufstreichen und bei Ober-Unterhitze etwa 180 °C (vorgeheizt), Heißluft etwa 160 °C (nicht vorgeheizt), Gas etwa Stufe 3 (vorgeheizt) etwa 40 Minuten backen.