Schmetterlings-Cupcakes Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schmetterlings-CupcakesDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Schmetterlings-Cupcakes

mit Zitrone und Mohn

Schmetterlings-Cupcakes
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
3 Eier
200 g Zucker
1 TL Vanillezucker
100 g Butter
100 ml Sahne
240 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
70 g blaue Mohn - Samen
abgeriebene Schale von 3 Zitronen und Saft von 2 Zitronen
Creme
3 Zitronen
100 g Zucker
50 g Butter
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
2 Eier
2 Eigelbe
150 ml Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Die Butter schmelzen, mit dem Rahm mischen und unter den Eischaum rühren.

2

Mehl, Backpulver, Salz und Mohn mischen und behutsam unter den Teig heben. Zitronenschale und -saft darunterrühren.

3

12 Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und zu zwei Dritteln mit Teig füllen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

4

Für die Creme die abgeriebene Schale von 3 Zitronen und den Saft von 2 Zitronen, Zucker und Butter in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Die Flüssigkeit abseihen und die Zitronenschale wegwerfen.

5

Die Speisestärke mit dem Saft der dritten Zitrone glattrühren und unter die warme Flüssigkeit mischen. Eier und Eigelbe verquirlen und unter die Zitronenmischung rühren, den Topf zurück auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren köchelnd eindicken lassen.

6

Die Creme in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Die Sahne luftig aufschlagen und unter die abgekühlte Creme heben.

7

Von den Cupcakes jeweils einen Deckel abschneiden und diesen halbieren. An den Seiten der so entstandenen Halbmonde (sie bilden die "Flügel" des Schmetterlings) eventuell kleine Kerben einschneiden. 

8

Die Cupcakes mit einem Teelöffel in der Mitte etwas aushöhlen und mit Zitronencreme füllen. Die halbierten vorbereiteten Teigdeckel wie Schmetterlingsflügel aufsetzen.