Schmorbraten in Rotwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schmorbraten in RotweinDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Schmorbraten in Rotwein

Molto italiano, molto buono.

Schmorbraten in Rotwein
405
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 Knoblauchzehen
1 kg Rindfleisch (z.B. aus Bug, Oberschale, Kugel- am besten den Metzger fragen!)
2 Stangen Sellerie
2 Möhren
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
375 ml trockener Rotwein
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
1 kleine Dose geschälte Tomaten (400g)
250 ml Fleischbrühe
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Knoblauchzehen schälen und in feine Stifte schneiden. Dann das Fleisch mit einem spitzen Messerchen rundum an einigen Stellen einritzen und mit dem Knoblauch besticken.

2

Die Selleriestangen waschen, oben und unten wegschneiden, was nicht knackig und frisch aussieht. Die Möhren und Zwiebel schälen und alles in kleine Würfelchen schneiden.

3

Währenddessen in einem großen Bräter das Olivenöl erhitzen und die Butter dazugeben. Nun das Fleisch darin rundum anbraten.

4

Wenn das Fleisch von allen Seiten angebräunt ist, das Gemüse dazugeben und im Bratfett anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und dem Rotwein ablöschen. Alles einmal kräftig aufkochen und zum Schluss die Gewürznelken und das Lorbeerblatt in den Sud streuen.

5

Jetzt die Tomaten aus der Dose grob hacken und mit dem Saft im Bräter vermischen. Nun noch die Brühe dazu, mit Muskat würzen und bei geschlossenem Deckel und schwacher Hitze für 3 Stunden schmoren lassen.

6

Vorm Essen den Braten aus dem Bräter nehmen, die Sauce durchsieben und nochmal kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Das schmeckt dazu: Polenta, kräftiger Rotwein aus Italien.