Schmorfleisch mit Erbsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schmorfleisch mit ErbsenDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Schmorfleisch mit Erbsen

Schmorfleisch mit Erbsen
2 h.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g gerollte Schweineschulter
Salz
weißer Pfeffer
Pfeffer (Knoblauchpfeffer)
200 g Zwiebel
40 g Butterschmalz
250 ml trockener Weißwein
300 g tiefgekühlte Erbsen
1 EL tiefgekühlte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gerollte Schweineschulter kalt abspülen, dann mit Küchenkrepp abtrocknen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver kräftig einreiben.

2

Zwiebeln enthäuten und klein würfeln. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin von allen Seiten 10 Minuten anbraten.

3

Die Zwiebelwürfel zugeben und goldbraun werden lassen. Weißwein angießen. Aufkochen und den Deckel auflegen. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene bei 200 Grad (Gasherd: Stufe 3/Umluft: 180 Grad) ca. 1 1/2 Stunden schmoren.

4

Wenn nötig, noch etwas Wasser angießen. Die Erbsen in den Topf geben. Weitere 15 Minuten garen. Den Braten aus dem Topf nehmen. Unter Alufolie abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden. Petersilie in den Fond mischen. Braten und Erbsen portionsweise servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken in Butter und gehackter Petersilie geschwenkte Salzkartoffeln.