Schmorhuhn mit Schalotten und Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schmorhuhn mit Schalotten und OlivenDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Schmorhuhn mit Schalotten und Oliven

Rezept: Schmorhuhn mit Schalotten und Oliven
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen küchenfertig, ca. 1,2 kg
60 g geräucherter Bauchspeck in Scheiben
8 Schalotten
2 Stangen Staudensellerie
2 Möhren
200 ml Geflügelfond
200 ml französischer Rotwein (z. B. Burgunder)
1 Knoblauchzehe
2 Lorbeerblätter
2 Thymianzweige
4 Wacholderbeeren
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 g Champignons
2 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in 10 Teile schneiden. Den Speck in Würfel schneiden und in einem nicht zu heißen Topf langsam auslassen. Aus dem Topf nehmen. Im ausgebratenen Fett die Hähnchenteile scharf anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Die Schalotten, den Sellerie und die Möhren schälen. Den Sellerie und die Möhren in feine Würfel schneiden. Das Gemüse kurz anbraten und mit dem Fond sowie dem Rotwein ablöschen. Den geschälten Knoblauch, die Lorbeerblätter, den Thymian, die Wacholderbeeren und Speck ebenfalls zufügen. Salzen und pfeffern. Das Geflügel auf das Rotwein-Gemüse legen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren lassen.
2
Die Pilze putzen und in heißer Butter anschwitzen. Zu dem Hähnchen geben und weitere ca. 10 Minuten zugedeckt gar schmoren lassen. Die Sauce noch einmal abschmecken und alles zusammen servieren.