Schnecken in Knoblauchbutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schnecken in KnoblauchbutterDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Schnecken in Knoblauchbutter

Rezept: Schnecken in Knoblauchbutter
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen als Vorspeise oder Snack
1 l Schnecke
2 EL fein gehackte Zwiebel
frische oder getrocknete Kräuter
1 Glas Weißwein
75 g Butter
3 Stück Knoblauchzehe zerdrückt
1 EL fein gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schnecken gut abspülen. Schnecken aussortieren, auf deren Häusern viele Fremdkörper sitzen.

2

Zwiebel. Kräuter und Wein in einen Topf mit Deckel füllen und zum Kochen bringen. Die Schnecken dazugeben und 8-10 Minuten garen. Die Schnecken herausnehmen. Nach Belieben das Fleisch vor dem Servieren auslösen (mit einer Stecknadel geht das am besten), dann ist es später leichter, die Schnecken zu essen.

3

Die Garflüssigkeit einkochen, bis sie eindickt. Butter, Knoblauch und Petersilie dazugeben und ein paar Minuten köcheln lassen. Die Schnecken (mit oder ohne Gehäuse) in den Topf zurückgeben und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Weitere gute Ideen für die Zubereitung von Schnecken: Mit Senf und Zitrone: In der Provinz Zeeland in den Niederlanden werden die Strandschnecken in Wasser gekocht, dann aus ihren Häusern gelöst und in einer Sauce mit Senf und Zitrone fertig gegart. Mit Bacon und Eiern: Ausgelöste Schnecken in Speckfett braten, eventuell zusammen mit Speckwürfeln, dann mit verquirlten Eiern übergie.en. Eines Morgens hatten wir ein Frühstück mit Schnecken, Speck und Rühreiern, und das war sehr lecker. Der einzige Nachteil: Es dauert ziemlich lange, die Schnecken vorzubereiten, sodass aus dem Frühstück schnell ein Mittagessen werden kann.

Schlagwörter