Schnecken in Kräuterbutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schnecken in KräuterbutterDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Schnecken in Kräuterbutter

Schnecken in Kräuterbutter
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Frische Weinbergschnecken, pro Person ein Dutzend, unter fließendem Wasser sauber bürsten, in siedendem, leicht gesalzenem Wasser mit einem Schuß Weinessig auf kleinem Feuer etwa 15 Minuten kochen.

2

Die Schnecken mit einer Spicknadel aus dem Häuschen ziehen, die Spitzen abschneiden.

3

Danach mit grobem Salz abreiben, um den Schleim zu entfernen, und gründlich im Sieb unter fließendem, kaltem Wasser abspülen. Die Schneckenhäuschen im Sud auskochen, abtrocknen.

4

In jedes Häuschen eine Schnecke stopfen und bis zum Rand mit Kräuterbutter (Kerbel, Estragon, Petersilie, Knoblauch feingewiegt mit Butter verknetet) füllen.

5

Die gefüllten Schneckenhäuschen mit der Öffnung nach oben in eine Schneckenpfanne setzen. Auf starkem Feuer erhitzen, bis die Kräuterbutter zu sieden beginnt. Sofort in der Pfanne servieren. Dazu Weißbrot und ein Glas Weißwein reichen.