Schneckensuppe mit Knoblauchcroûtons Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schneckensuppe mit KnoblauchcroûtonsDurchschnittliche Bewertung: 51514

Schneckensuppe mit Knoblauchcroûtons

Schneckensuppe mit Knoblauchcroûtons
226
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Suppe
12 Weinbergschnecken
40 g Zwiebel
40 g Karotten
2 Knoblauchzehen
1 EL Margarine
2 EL Weizenmehl
½ l heiße Rinderbrühe
1 EL Crème fraîche
1 EL Kaffeesahne
1 EL gehackte Petersilie
Croûtons
2 Scheiben Roggentoast
2 Knoblauchzehen
1 EL Margarine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Weinbergschnecken auf einem Sieb abtropfen lassen und die Brühe auffangen. Die Schnecken in kleine Würfel schneiden und die Zwiebel und die Karotte schälen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken.

2

Daraufhin die Margarine in einem Topf erhitzen, die Zwiebel- und Karottenwürfel darin anbraten, die Schneckenwürfel dazugeben und alles etwa 5 Minuten dünsten. Den Knoblauch, wenig Meersalz und Pfeffer hinzufügen und die Schneckenbrühe angießen. Alles etwas einkochen lassen. Das Mehl darüberstäuben, die Rinderbrühe dazugießen und die Suppe etwa 15 Minuten köcheln lassen.

3

Inzwischen aus dem Roggentoast herzförmige Croütons ausstechen. Die Knoblauchzehen schälen und mit wenig Meersalz und Pfeffer zerdrücken. Mit der Margarine mischen. Die Brotherzen mit der Knoblauchmargarine bestreichen und im Backofen kurz erwärmen, damit das Aroma des Knoblauchs in das Brot zieht.

4

Die Schneckensuppe mit der Creme fraiche und der Kaffeesahne verrühren, danach nicht mehr kochen lassen. Kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie unterziehen. Die Herzcroütons extra zur Suppe reichen.