Schneller Nizzasalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schneller NizzasalatDurchschnittliche Bewertung: 3.61518

Schneller Nizzasalat

Rezept: Schneller Nizzasalat
800
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Kartoffeln , festkochend
Meersalz
Kümmel
300 g frische grüne Prinzessbohne
3 Eier
4 große Tomaten
1 großer Kopfsalat
2 Schalotten
8 EL Sherryessig
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
1 TL Dijonsenf
2 EL gemischte, gehackte Kräuter z.B. Thymian, Dill, Petersilie, Basilikum
2 EL Kapern
etwas Pfeffer aus der Mühle
schwarze und grüne Oliven
300 g Thunfisch in Öl
8 eingelegte Sardellenfilets
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln gründlich abwaschen und in Salzwasser zusammen mit Kümmel nicht zu weich kochen.
Abgießen, etwas abkühlen lassen, pellen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

2

Die Bohnen putzen, waschen und in Salzwasser bißfest kochen.
Nach dem Abgießen kalt abschrecken und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden
. Die Eier in etwa 10 Minuten hartkochen, kalt abschrecken, pellen und achteln.

3

Die Tomaten kreuzweise einritzen und in kochendem Wasser überbrühen.
Danach abschrecken und von den  Stielansätzen befreien.
Enthäuten, entkernen und in etwa 2 x 2 cm große Stücke schneiden.
Den Kopfsalat putzen, waschen, die Blätter von festen Blattrippen befreien und gut abtropfen lassen.

4

Die Schalotten schälen und fein hacken.
Zusammen mit dem Sherryessig, dem Olivenöl, dem Senf, den Kräutern und den Kapern verrühren.
Alles salzen und pfeffern.

5

Die Oliven entsteinen.
Den Thunfisch abtropfen lassen und grob zerteilen.
Zusammen mit den Kartoffelwürfeln, den Bohnen, den Tomatenstücken und den Oliven unter das Dressing heben.

6

Den Kopfsalat in einer Schüssel oder auf Tellern auslegen.
Den Nizzasalat darauf anrichten.
Mit den Sardellenfilets und dem Ei garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Getränketipp:
Zum französischen Salat trinken Sie am besten einen kühlen Rosewein, etwa einen Cötes de Provence.

Rezeptvariation:
Der Nizzasalat kann auch mit frischem Thunfischfilet zubereitet werden.
Dafür das Filet (300 g) kalt abspülen,trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden, salzen und pfeffern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Inetwa 3 EL Olivenöl erhitzen und unter Wenden anbraten. Etwas abkühlen lassen und unter den fertigen Salat geben.