Schnepfenpastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchnepfenpasteteDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Schnepfenpastete

Schnepfenpastete
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Rohe Schnepfe entbeinen. Fleisch mit den Innereien, Salz, Pfeffer und Muskat 24 Stunden in Armagnac legen. 

2

Aus den Knochen mit Wasser, Wein und Kräutern eine kräftige Bouillon herstellen. 

3

4 Stunden zuiehen lassen. Anschließend 4 weitere Stunden einkochen, so dass 1 dl Essenz entsteht. Bouillon durchseihen. 

4

Entenleber in Stücke schneiden. Schweinefleisch faschieren. Fleisch der Bekassine in nicht zu große Stücke schneiden. Fleischsorten miteinander verrühren. Feingehackte Trüffel, geschlagene Ei zugeben, Schalotten und zerdrückte Knoblauchzehe hinzufügen.

5

Pastetentopf mit Speckstreifen auslegen, Fleischmasse hineingeben und mit Speckstreifen bedecken. Deckel schließen und Pastete im nicht zu heißen Backrohr im Wasserbad in etwa zwei Stunden garen. 

6

Fett abschöpfen und eingekochte Bekassinenbouillon darüber gießen. Pastete ganz abkühlen lassen.