Schnitzel vom Kalbshirn auf Rahmspinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schnitzel vom Kalbshirn auf RahmspinatDurchschnittliche Bewertung: 41520

Schnitzel vom Kalbshirn auf Rahmspinat

mit gerösteten Steinpilzen

Schnitzel vom Kalbshirn auf Rahmspinat
1 Std. 5 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
für die Schnitzel:
Salz
1 Lorbeerblatt
Pimentkörner
schwarze Pfefferkörner
1 Streifen Bio-Zitronenschale
600 g Kalbshirn (ersatzweise Kalbsfilet)
2 Eier
Bio-Zitronenschale (abgerieben)
mildes Chilisalz
80 g doppelgriffiges Mehl
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
für die Steinpilze:
Hier bestellen250 g feste Steinpilze
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
Salz
schwarzer Pfeffer
1 EL Petersilie
für den Rahmspinat:
800 g Blattspinat
150 ml Gemüsebrühe
200 g saure Sahne
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten
Knoblauchzehe (fein gerieben)
Hier kaufen!Ingwer (fein gerieben)
1 Spritzer Zitronensaft
1 Msp. Bio-Zitronenschale (abgerieben)
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss (frisch gerieben)
Salz
2 EL Chilipulver
für die Garnitur:
2 Möhren
Jetzt kaufen!Puderzucker
60 ml Gemüsebrühe
Hier kaufen!1 Scheibe Ingwer
1 Streifen Bio-Zitronenschale
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten
mildes Chilisalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einem Topf Salzwasser mit Lorbeer, Piment, Pfeffer und Zitronenschale einmal aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen und 5 Min. abkühlen lassen. Das Kalbshirn in das heiße Gewürzwasser einlegen und ca. 15 Min. darin ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle vorsichtig herausheben und mit einem scharfen Messer in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2

Eier und Zitronenabrieb verquirlen. Die Kalbshirnscheiben oder die rohen, dünn geklopften Kalbsfiletscheiben mit Chilisalz würzen. Zuerst in Mehl, dann im Ei wenden und in einer beschichteten Pfanne in Öl bei geringer Hitze auf beiden Seiten anbräunen.

3

Die Steinpilze putzen, nicht waschen und in knapp 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne im Öl bei mittlerer Hitze etwa 2 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und Petersilie dazu geben.

4

Den Spinat waschen und verlesen. Gut abtropfen lassen. Die Brühe in eine heiße tiefe Pfanne gießen. Etwa die Hälfte vom Spinat in der Brühe kurz zusammenfallen lassen. Die Sahne dazugießen und kurz aufköcheln lassen. Das Ganze in einen Rührbecher geben, mit dem Stabmixer pürieren und wieder in die Pfanne gießen.

5

Die restlichen Spinatblätter unterziehen. Vanilleschote einlegen, Knoblauch, Ingwer und Zitronensaft hinzufügen. Mit Zitronenabrieb und Muskat würzen. Mit Salz und Chili würzen, Öl hinzugeben.

6

Für die Garnitur die Möhren schälen und schräg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In einem kleinen Topf den Puderzucker hell karamellisieren. Die Möhren darin anschwitzen, Brühe angießen, Ingwer, Zitronenschale und Vanille einlegen.

7

Zugedeckt in gut 10 Min. fast weich dünsten. Die Gewürze entfernen, Öl hineinrühren und mit mildem Chilisalz würzen. Den Rahmspinat auf warmen Tellern anrichten. Die Steinpilze und Möhren anlegen und die Schnitzel daraufsetzen.