Schoko-Amaretto-Torte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schoko-Amaretto-TorteDurchschnittliche Bewertung: 3.61526

Schoko-Amaretto-Torte

Rezept: Schoko-Amaretto-Torte
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Rührteig:
75 g Zartbitterkuvertüre
100 g weiche Butter
Hier bei Amazon kaufen!125 g Rohrzucker
3 Eier (Größe M)
100 g Mehl
Haselnüsse hier kaufen.50 g gemahlene Haselnüsse
3 TL Backpulver
Für den Biskuit:
3 Eier (Größe M)
3 EL heißes Wasser
150 g Zucker
125 g Mehl
Jetzt kaufen!25 g Speisestärke
2 gestr. TL Backpulver
30 g zerlassene Butter , abgekühlt.
Für den Knetteig:
125 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
50 g Zucker
1 Eigelb
75 g kalte Butter
Außerdem:
75 g Zartbitterkuvertüre
200 g Kirschkonfitüre
Für die Füllung:
Hier kaufen!10 Blätter weiße Gelatine
100 ml Milch
Kakaopulver gibt es hier.40 g Kakaopulver
75 g Zucker
50 ml Amaretto
800 ml Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Rührteig die Kuvertüre schmelzen. Aus Butter, Zucker, Eiern, Kuvertüre, Mehl, Nüssen und Backpulver einen Teig rühren. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

2

Biskuitboden aus den Zutaten herstellen, dabei zum Schluss die Butter unterziehen. Den Teig in gleichgroßer Springform bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4) ca. 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

3

Für den Knetteig alle Zutaten glatt verkneten. Teig auf einem gefetteten Springformboden ausrollen. Springformrand darum schließen. Bei gleicher Temperatur ca. 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

4

Rührteig- und Biskuitboden einmal waagerecht durchschneiden. Aus Rührteig und Biskuitboden von der Mitte aus jeweils Ringe ausstechen (3 cm, 7 cm, 12 cm, 20 cm Durchmesser). Helle und dunkle Ringe abwechselnd auf Tortenschiebern so zu vier Böden zusammensetzen, dass sich zweimal ein dunkler bzw. heller Ring außen befindet.

5

Kuvertüre schmelzen. Knetteigboden mit Kuvertüre bestreichen. Beide Böden mit dunklem Außenring mit Konfitüre bestreichen, einen davon auf den Knetteigboden legen.

6

Für die Füllung Gelatine einweichen. Milch, Kakao und Zucker aufkochen, Amaretto unterrühren. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Kühl stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren. Sahne steif schlagen und unterheben. 3 EL davon in einen Spritzbeutel mit feiner Lochtülle füllen und beiseite legen.

7

Knapp 1/4 der Creme auf den unteren Tortenboden streichen. Nacheinander die
anderen Böden im Wechsel (heller, dunkler, heller Außenring) mit knapp 1/4 der übrigen Creme bestreichen und die Torte zusammensetzen. Den Rand der Torte mit der übrigen Creme einstreichen. Die Oberfläche mit der Creme aus dem Spritzbeutel verzieren. Torte 3 Stunden kalt stellen.