Schoko-Haselnuss-Röllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schoko-Haselnuss-RöllchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Schoko-Haselnuss-Röllchen

Rezept: Schoko-Haselnuss-Röllchen
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 11 Portionen
Haselnüsse hier kaufen.100 g Haselnüsse
4 große Eiweiß
225 g Zucker
200 g Halbbitter Schokolade (mindestens 75% Kakaotrockenmasse), in kleine Stücke geschnitten
550 ml Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Haselnüsse auf e in Backblech streuen und im vorgeheizten Ofen etwa 8 Minuten rösten. Stellen Sie die Küchenuhr, denn die Nüsse verbrennen rasch. Die gerösteten Haselnüsse in einer Küchenmaschine in kurzen Schüben fein hacken, jedoch nicht zu fein, sonst werden sie ölig. Die Eiweiße in einer absolut sauberen Schüssel steif schlagen, bis der Eischnee weiche Spitzen bildet. Dann den Zucker nach und nach zugeben und den Eischnee weiter schlagen, bis er schwer wird und glänzt. Mit einem Kochlöffel oder einem Gummispatel die gerösteten Nüsse unter den Eischnee heben und die Meringemasse gleichmäßig in der Form verteilen.

2

Die Meringe auf der mittleren Einschubleiste des vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend die gebackene Meringe auf einen noch größeren Bogen Backpapier auf eine saubere Arbeitsfläche stürzen. Das Backpapier aus der Form langsam von der Meringe abziehen.

3

Die Schokolade in einer hitzefesten Schüssel schmelzen, die auf einen Topf mit etwas köchelndem Wasser gesetzt wird. Darauf achten, dass die Schüssel auf keinen Fall direkt mit dem köchelnden Wasser in Berührung kommt, da sich die Schokolade sonst aufgrund ihres hohen Kakaoanteils trennen könnte. Die Schüssel vom Herd nehmen und die Schokolade etwas abkühlen lassen.

4

Inzwischen die Sahne steif schlagen und auf zwei Schüsseln verteilen. Etwa 4 Esslöffel der geschmolzenen Schokolade für die Dekoration aufbewahren, den Rest unter die Sahne in einer der beiden Schüsseln heben, bis die Creme aussieht wie eine Mousse au chocolat. Die Meringe gleichmäßig mit der Schokoladencreme bestreichen, dabei einen Rand von etwa 1 1/2 cm lassen. Die geschlagene Sahne aus derzweiten Schüssel gleichmäßig über der Schokoladencreme verteilen.

5

Nun die bestrichene Meringe mit der langen Seite zu Ihnen gewandt mit Hilfe des Backpapiers vorsichtig zu einer Roulade einrollen, die an einen Baumstamm erinnert. Wenn die Meringe dabei leicht bricht, ist das völlig normal.

6

Beim Einrollen darauf achten, dass sich das Ende der Meringe am Schluss unter der Roulade befindet, damit sie sich später beim Aufschneiden nicht aufrollt. Nun die übrige, noch geschmolzene Schokolade mit einem Esslöffel in einem dünnen Faden zickzackartig über die Roulade laufen lassen. Die fertige Roulade auf eine große Servierplatte hieven und in den Kühlschrank stellen. Etwa 15 Minuten vor dem Servieren herausnehmen