Schoko-Minz-Kuchen in Herzform Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schoko-Minz-Kuchen in HerzformDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Schoko-Minz-Kuchen in Herzform

Rezept: Schoko-Minz-Kuchen in Herzform
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kuchenherz, ca. 12 Stücke)
Teig
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
225 g Butter
175 g Zucker
4 Eier
150 g Minztäfelchen
Überzug
3 EL Aprikosenkonfitüre
Hier kaufen!125 g weiße Kuvertüre
125 g Zartbitterkuvertüre
1 EL Minzsirup
2 EL Kokosfett
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter und Zucker weißschaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren, mit Backpulver vermischtes Mehl zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Minztäfelchen zum Teig geben und untermengen, so dass sie zerbrechen aber noch stückig bleiben. In eine gebutterte und mit Bröseln ausgestreute Herzform (ca. 1,2 l) füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40 Min. backen (Hölzchenprobe). Abkühlen lassen, dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und völlig auskühlen lassen. Dann Konfitüre schmelzen und Kuchen damit einpinseln.

2

Beide Schokoladen hacken und mit jeweils der Hälfte vom Kokosfett über heißem Wasserbad schmelzen. Unter die weiße Kuvertüre Minzsirup rühren und damit die Hälfte des Kuchens überziehen. Andere Hälfte mit dunkler Kuvertüre überziehen und in der Mitte mit einem Holzstäbchen Muster ineinander ziehen. Fest werden lassen.