Schoko-Parfait mit Beeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schoko-Parfait mit BeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Schoko-Parfait mit Beeren

Schoko-Parfait mit Beeren
45 min.
Zubereitung
6 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion Kastenform
350 g Zartbitterkuvertüre mind. 65% Kakaogehalt
200 g Butterkekse
2 Eier
Jetzt hier kaufen!2 TL Espressopulver
Hier kaufen!2 cl Rum oder Rumaroma
300 ml Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
200 g frische Beeren nach Belieben
Minzblatt für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kuvertüre fein hacken. 100 g davon beiseite stellen. Die Butterkekse in einem Blitzhacker fein zerbröseln. 250 g der Kuvertüre über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Eier mit 2 Esslöffel Wasser verquirlen und über einem warmem Wasserbad schaumig aufschlagen. Die geschmolzene Kuvertüre, das Espressopulver und der Rum unter die Eimasse rühren und gut aufschlagen. Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und die Masse kalt schlagen. Die Sahne steif schlagen und zusammen mit den Schokospänen unterheben. Den Boden einer kleinen Kastenform (25 cm Länge) mit der Hälfte der Keksbrösel bestreuen, die Parfaitmasse einfüllen, etwas glatt streichen und mit den restlichen Keksbröseln bestreuen. Im Gefriergerät 6 Stunden oder mehr gefrieren. 30 Minuten vor dem Servieren das Parfait in den Kühlschrank stellen.

2

Anschließend stürzen und in Scheiben schneiden. Nach Belieben mit reichlich Beeren und Minzeblättchen garnieren und sofort servieren.