Schoko-Tarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schoko-TarteDurchschnittliche Bewertung: 3.91535

Schoko-Tarte

Rezept: Schoko-Tarte
40 min.
Zubereitung
4 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarteform, 26 cm Durchmesser
Für die helle Karamell-Schicht
400 ml Schlagsahne
50 g Butter
200 g Zucker
50 ml Whisky-Cremelikör
Für die dunkle Karamell-Schicht
300 ml Schlagsahne
2 EL Zucker
1 Prise Salz
120 g weiche Butter
450 g Zartbitterschokolade
100 ml Milch
Für den Teig
150 g Mehl
1 EL Zucker
1 Prise Salz
100 g Butter
1 Ei
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus Mehl, Zucker, Salz, Butter und Ei einen Mürbeteig kneten, in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
2
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Die Tarteform mit dem Teig auskleiden. Die überstehenden Ränder abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier und den Hülsenfrüchten belegen. Im heißen Backofen ca. 20 Minuten goldgelb backen. Die Hülsenfrüchte und das Papier wieder entfernen und den Tarteboden gut auskühlen lassen.
4
Für die helle Karamellschicht die Sahne, den Zucker, die Butter und den Likör in einem Topf unter Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren einkochen (auf ca. 1/3), bis die Masse goldgelb und dickflüssig ist. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Auf den kalten Tarteboden geben und glatt streichen.
5
Für die zweite Schicht die Sahne, den Zucker und eine Prise Salz in einen Topf geben und aufkochen. Von der Kochstelle nehmen, die Butter und die gehackte Schokolade zugeben und so lange rühren bis sich die Schokolade völlig aufgelöst hat. Die Mischung etwas abkühlen lassen, dann die kalte Milch einrühren, bis eine glatte, glänzende Masse entstanden ist. Manchmal sieht es so aus, als würde die Mischung gerinnen. In diesem Fall noch ein wenig abkühlen lassen und mit etwas zusätzlicher kalter Milch glatt rühren. Die Masse mit einem Spatel vorsichtig auf der Karamellschicht verteilen (beide Schichten sollten sich möglichst nicht mischen). Den Kuchen leicht schwenken, damit sich die Füllung gleichmäßig verteilt, und 1-2 Stunden auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.