Schokolade-Vanille-Bavaroise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokolade-Vanille-BavaroiseDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Schokolade-Vanille-Bavaroise

Schokolade-Vanille-Bavaroise
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, mit den herausgekratzten Samen und der Milch in eine Pfanne (Topf) geben und unter Rühren aufkochen.
Vom Feuer nehmen und 10-15 Minuten ziehen lassen.

2

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

3

Die Eigelbe mit dem Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen.

4

Die Milch nochmals aufkochen und unter Rühren zur Eicreme giessen.
In den Topf zurückgeben und unter Rühren nochmals kurz vors Kochen bringen, bis die Creme leicht bindet. Nicht kochen, sonst gerinnt das Eigelb.
Sofort durch ein Sieb in eine Schüssel umgiessen.

5

Die Gelatine ausdrücken und in der noch heissen Creme auflösen.
Die Creme so lange kühl stellen, bis sie dem Rand entlang leicht zu gelieren beginnt.

6

Inzwischen eine beschichtete Cake- oder eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen.
Am besten geht dies, wenn man die Folie mit Wasser benetzt.

7

Die Schokolade grob hacken und in einem Pfännchen auf allerkleinstem Feuer schmelzen lassen.

8

Den Rahm mit dem Vanillezucker steif schlagen.

9

Die geschmolzene Schokolade glatt rühren. Dann zuerst ein Drittel der ausgekühlten Vanillecreme, anschliessend ein Drittel des Rahms darunter mischen.

10

Den restlichen Rahm unter die Vanillecreme rühren. Ein Drittel der Creme in die vorbereitete Form füllen.
Die Schokoladecreme darüber geben und mit Vanillecreme bedecken.
Eine Gabel einmal spiralförmig durch die Masse ziehen, damit ein Marmoreffekt entsteht.
Die Bavaroise mindestens 3 Stunden kühl stellen.

11

Zum Servieren die Bavaroise aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden.
Nach Belieben mit Saisonfrüchten und/oder Schokoladelocken garnieren.

Schlagwörter